Über uns

Team

Kilian Waldschmidt | pick-up-and-go.ch

Kilian Waldschmidt

 “Nur was einfach aussieht, ist auch gut konstruiert.”

Mehr
Valerio Graf | pick-up-and-go.ch

Valerio Graf

“Wir verkaufen keine Produkte, sondern Emotionen”

Mehr

Geschichte

“Mit einer Idee und Leidenschaft zum erfolgreichen Produkt”

Manchmal sind es die ersten Gedanken, die der Anfang von etwas Neuem sind. So zum Beispiel, als ich mir 2013 geschäftlich einen VW Amarok Pick-Up zulegte und das Fahrzeug auch Privat bzw. in der Freizeit nutzen wollte. Ein fester Aufbau kam nicht in Frage, da ich das Fahrzeug Montag bis Freitag unter anderem in meiner eigenen Metallbaufirma für Montagen oder als Zugfahrzeug benötigte. Meine Idee, eine Kabine in der Grösse eines Hardtops, mit top Ausrüstung aber dennoch sehr kompakt, habe ich nirgends auf dem Markt gefunden. Also habe ich mich selbst daran gemacht, meine Gedanken auf Papier zu bringen.

Innerhalb von ein paar Monaten habe ich mich in die Grundlagen des 3D CADs eingearbeitet und hatte somit ein virtuelles Modell. Der nächste Schritt war, einen Prototyp aus Holz anzufertigen um die Dimensionen und die Wirkung auf dem Fahrzeug besser abschätzen zu können. Nachdem die Freundin meines besten Kollegen gesagt hat, “Das Ding da sieht aus wie ein Sarg”, habe ich das Design nochmals überarbeitet.

Ein neuer Prototyp musste her. Diesmal voll funktionsfähig und aus Polyester doppelwandig. Aus Blech habe ich die aufwendige Negativform gebaut, Versteifungen eingearbeitet und die ganze Konstruktion zu einem Kunststoffverarbeiter nahe Bern gebracht. Tage später mit der Kabine wieder zurück, habe ich den Innenausbau in Angriff genommen. Eine Woche bevor wir Richtung Kroatien aufbrachen um die Konstruktion zu testen, wurde die CabTop fertiggestellt. In den folgenden drei Wochen hat sich die Konstruktion als Reisebasis wie auch als off-road-taugliche Konstruktion sehr bewährt. Die durchwegs positiven Reaktionen auf den Campingplätzen oder an den Tankstellen machten mir Mut, das Projekt weiter voran zu treiben und evtl. eine Vermarktung ins Auge zu fassen. Zuhause angekommen rechnete ich die Kabine komplett durch und musste feststellen, dass sie nicht nur zu schwer war, sondern auch zu teuer.

Also ergab sich eine weitere Konstruktionsrunde. Diesmal in Metall mit Edelstahlrohrrahmen und Aluminium-Aussenhülle. Die dunklen Tage und Abende des Winters zeigten im Frühjahr das Ergebnis. Die CabTop war geboren. Mit viel Liebe zum Detail und technisch raffinierten Lösungen ist eine leichte, kompakte und überaus geniale Lösung gelungen.

Um den Markt besser kennen zu lernen und das Potential besser abschätzen zu können, besuchte ich drei Jahre lang diverse Ausstellungen und baute mein Label neben der normalen Arbeit langsam auf. Seit Dezember 2019 bin ich Vollzeit und hauptberuflich unter dem Namen pick-up-and-go GmbH tätig.

Die Zeit während Corona habe ich genutzt, um mein kleines Unternehmen optimal auf den Markt auszurichten. So habe ich unsere Produktpalette erweitert und das Trägersystem zum Mittelpunkt des Produkte-Portfolios gemacht. Ganz nach dem Motto: «Transform your Pick-Up» fertigt das Unternehmen hochwertige Wechselkomponenten für die Ladefläche an, welche mit ein paar Handgriffen gewechselt werden können. So ist die pick-up-and-go GmbH neuerdings nicht nur im Bereich Reisen anzutreffen, sondern bietet die CabTop auch für Handwerker, Feuerwehren oder Tierärzte unter dem Label «Work+Rescue» an. Nebst der CabTop sind auch ausziehbare Schubladensysteme und Befestigungsaufbauten für Fahrräder und Motorräder geplant.

Kontaktiere uns

    Vorname*
    Nachname*
    E-Mail-Adresse*
    Telefonnummer*
    Betreff